Goldschmitt-Neuheiten zum Caravan Salon 2017

Goldschmitt präsentiert neues Bedienkonzept für Luftfedersysteme

Innovativ, kreativ, progressiv: Auf dem Caravan Salon 2017 in Düsseldorf stellen wir einmal mehr unter Beweis, dass die Marke Goldschmitt zu der erfindungsreichsten und phantasievollsten in der Caravaning-Branche gehört. So dürfen wir Ihnen auf unserem Messestand C53 in Halle 13 gleich mehrere neue Produkte präsentieren.

Technisch und optisch ein echter Hingucker: Neues Bedienteil für Goldschmitt-Luftfedersysteme

Neu im Goldschmitt-Programm ist ein innovatives Bedienteil für Zusatzluftfedersysteme, das optional für den Fiat Ducato X250/X290 erhältlich sein wird. Das neue Bedienteil – das wie die bewährte Standardvariante passgenau im Armaturenbereich des Ducato integriert wird – wurde sowohl optisch als auch technisch überarbeitet, sodass sich dieses noch besser in das Gesamtbild hochwertiger Reisemobile einfügt. Herausstehende Schalter und Ventile verschwinden und werden durch eine edel bedruckte Folientastatur mit haptischen Druckpunkten ersetzt. Dadurch erhalten unsere Kunden eine komfortable und zeitgemäße Bedienung ihres Luftfedersystems.

Das neue 2-Kreis-Bedienteil, das im vierten Quartal diesen Jahres erhältlich sein wird, kann natürlich auch in bereits bestehenden Goldschmitt-Anlagen nachgerüstet werden. Darüber hinaus werden auch weiterhin alle Zusatzluftfedersysteme der Marke Goldschmitt serienmäßig mit einem Hochleistungskompressor ausgestattet. Somit ist ein bequemes Befüllen des Luftfedersystems zu jeder Zeit gewährleistet.

MoCa PLUS – bewährtes Stützensystem in neuem Glanz

Man muss Produkte nicht immer neu erfinden, man kann sie jedoch weiterentwickeln und optimieren. Seit vielen Jahren sind die manuellen MoCa-Hubmatic-Stützen ein beliebtes Zubehör, um sein Reisemobil sicher abzustützen. Diese Kurbelstützen sind zwar einfach und handlich zu bedienen, hatten in der Vergangenheit jedoch einen großen Nachteil: die enorm umständliche und zeitintensive Montage. Bohren, flexen, schweißen – so lautete in aller Regel die Devise, wenn es um die Installation der MoCa-Stützen ging.

Wir freuen uns, Ihnen auf dem diesjährigen Caravan Salon eine verbesserte Variante präsentieren zu dürfen: Die neue MoCa PLUS wartet mit allen Vorteilen des herkömmlichen MoCa-Stützensystems auf, verfügt jedoch über fahrzeugspezifische Halterkonsolen, die eine einfache und schnelle Montage ganz ohne Bohrarbeiten gewährleisten. Durch die passgenauen Goldschmitt-Halter gehören umständliche und zeitaufwendige Montagearbeiten der Vergangenheit an. Außerdem gewährleisten die spezifischen Halterungen eine optimale Platzierung der einzelnen Stützen. Eine leicht zugängliche Betätigung mittels Handkurbel (Serie) oder Akkuschrauber wird dadurch sichergestellt.

Die neuen MoCa PLUS werden ab September 2017 als praktische Bausätze speziell für Kastenwagen und Campingbusse auf Basis des Fiat Ducato, Citroen Jumper und Peugeot Boxer (ab Baujahr 2006) sowie für den Mercedes Sprinter (ab Baujahr 2006) und den VW Crafter (Baujahr 2006–2016) verfügbar sein.

Das Stützensystem MoCa PLUS, das separat für Vorder- und Hinterachse erhältlich sein wird, ermöglicht das Abstützen des Fahrzeugs mit einer Hebekraft von bis zu 500 Kilogramm pro Stütze. Die Bedienung erfolgt über eine Handkurbel. Ein Antriebssteckschlüssel für den Akkuschrauber ist optional erhältlich. Mit der ersten Umdrehung stellt sich die am Fahrzeug anliegende MoCa-Stütze in die senkrechte Stützposition. Weitere Kurbelbewegungen lassen die Stütze manuell ausfahren. Über das steckbare Teleskopsystem ist eine Längenanpassung der Stütze um bis zu 90 Millimeter möglich. Wird das Fahrzeug trotz ausgefahrener Stützen bewegt, klappen diese nach hinten weg, ohne dass eine Beschädigung am Fahrzeug verursacht wird.

iLift: Die innovative Funkfernbedienung für die hydraulischen Hubstützen der Goldschmitt-Pro-Serie

Eine klassische Funkfernbedienung für das hydraulische Hubstützensystem Pro gab es bei Goldschmitt noch nie. Das soll auch zukünftig so bleiben, schließlich hat doch mittlerweile fast jeder die beste Funkfernbedienung in der eigenen Hosentasche: das Smartphone. So lässt sich das Goldschmitt-Hubstützensystem Pro optional mit einem WLAN-Router ausstatten, der eine komfortable Verbindung mit dem Smartphone herstellt. Per Fingertipp lassen sich auf einer farbigen Benutzeroberfläche die umfangreichen Funktionen unseres Pro-Systems ansteuern.

Zwar gibt es die sogenannte iLift-Steuerung schon einige Jahre, jedoch konnte in Sachen Reichweite und Kompabilität noch einmal kräftig nachgebessert werden. Mit einem weiterentwickelten WLAN-Router konnte die Reichweite der iLift-Steuerung deutlich erhöht werden. Zwei Antennen sorgen nun für einen stabilen und weitreichenden Signal-Empfang von bis zu 50 Metern (abhängig von der jeweiligen Einbausituation). War die Vorgängerversion der iLift-Steuerung nur den Apple-Jüngern mit iPhone, iPad oder iPod Touch vergönnt, so können sich ab sofort auch Benutzer mit Samsung- und Windows-Smartphones freuen. iLift funktioniert in seiner neuesten Version auf den Betriebssystemen Android (ab Version 5.0), iOS und Windows 10 mobile. Die optionale iLift-Steuerung gibt es zum aktuellen Sonderpreis von 299 Euro.

Winterfeste Goldschmitt-Felgen durch neuartige Lackier- und Beschichtungstechnik

Viele Reisemobilisten wissen es: das im Winter eingesetzte Streusalz kann das Leben schicker Aluminiumräder deutlich verkürzen. Die Salzlösung greift die Klarlackschicht der Felge an und frisst sich tief ins Material. Erschwerend hinzu kommen der im Winter erhöhte Bremsstaub und Fahrbahnschmutz. Ausgewählte Aluminiumfelgen der Marke Goldschmitt werden künftig uneingeschränkt wintertauglich sein und erhalten somit das Prädikat „winterfest“.

Die Winterfestigkeit wird durch eine neuartige Beschichtungs- und Lackiertechnik erreicht, die auch bei Automobilherstellern der Oberklasse zum Einsatz kommt. Diese Technik sorgt für einen problemlosen Langzeitbetrieb und eine bestehende Optik der Felgen – egal in welcher Jahreszeit. Die Pflege und Sorgfalt sollte trotzdem nicht zu kurz kommen. Nur bei unbeschädigten Aluminiumfelgen kann eine lange Lebensdauer garantiert werden.

Neue Cashback-Aktion zum Caravan Salon

Last but not least bieten wir Ihnen zum Caravan Salon wieder attraktive Cashback-Angebote an. Beim Kauf eines Vollluftfedersystems erhalten Sie 300 Euro zurück. Für unsere hydraulischen Hubstützen der Pro-Serie erstatten wir Ihnen 200 Euro, für ein 2-Kreis-Zusatzluftfedersystem 100 Euro. Und beim Kauf einer Goldschmitt-Stahlfeder (Blattfeder, Schraubenfeder, RouteComfort) werden Ihnen 80 Euro rückvergütet. Aktionszeitraum: 26.08. bis 30.11.2017.

Mitmachen lohnt sich.

Besuchen auch Sie vom 26.08. bis 03.09.2017
unseren Messestand C53 in Halle 13.
Wir freuen uns auf Sie!

2017-08-23T08:14:44+00:00 22.08.2017|