Open Friday 2018-04-18T09:51:35+00:00

Der Open Friday in Walldürn.

Melden Sie sich für unseren monatlichen Service-Tag an und lassen Sie Ihr Wohnmobil professionell verwiegen.

Unsere Goldschmitt Technik-Center stehen für Kompetenz, Qualitätsarbeit und vor allem für Kundennähe. Deshalb bieten wir Ihnen an unserem Standort in Walldürn im Odenwald einen ganz besonderen Service an. An jedem ersten Freitag im Monat (Feiertage ausgeschlossen, Terminänderungen unter Vorbehalt) findet im Goldschmitt Technik-Center Walldürn der sogenannte Open Friday statt. An diesen Tagen steht Ihnen zwischen 14 und 16 Uhr das Werkstatt-Team um Betriebsleiter Christian Ertl für den fachlichen Dialog und die professionelle Fahrwerkskontrolle Ihres Reisemobils zur Verfügung. Zusätzlich haben Sie bei uns die Möglichkeit, Ihr Fahrzeug kostenlos verwiegen zu lassen. Und sollte das tatsächliche Gewicht Ihres Reisemobils tatsächlich die Grenze des Zulässigen überschreiten, so sind Sie bei uns ebenfalls in besten Händen. Wir werden Ihnen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite stehen. Haben Sie Interesse? Dann melden Sie sich zum Open Friday an und lernen Sie unseren einmaligen Kundenservice kennen.

Termine
E-Mail
Online-Formular

Telefonische Anmeldung unter +49 (0) 62 82 / 92 76 99-0

Willkommen im wunderschönen Odenwald.

Nutzen Sie die Zeit Ihres Aufenthalts und lernen Sie Natur, Architektur und Historie des Neckar-Odenwald-Kreises kennen. An Ausflugszielen mangelt es hier sicher nicht. So bietet die Wallfahrtsstadt Walldürn und deren Umgebung eine Vielzahl an wunderbaren Ausflugsmöglichkeiten. Besuchen Sie beispielsweise den Limeslehrpfad in Walldürn, die Tropfsteinhöhle in Eberstadt, die historische Altstadt Miltenberg, das mittelalterliche Rothenburg ob der Tauber oder machen Sie eine Einkaufstour im Wertheim Village in Verbindung mit dem Besuch der Erwin Hymer World, Europas größtem Caravaning-Händler.

Das Goldschmitt Technik-Center Walldürn.

Mit dem Sommermärchen, der Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006, begann auch die Erfolgsgeschichte der Goldschmitt Technik-Center. Wir schreiben den 30. Juni 2006. In Berlin bereitet sich die deutsche Nationalmannschaft auf das schwere Viertelfinalspiel gegen Argentinien vor. Zeitgleich laaufen auch bei Goldschmitt in Walldürn die Vorbereitungen auf Hochtouren. „Die Welt zu Gast bei Freunden“ – allerdings weniger für eine feuchtfröhliche WM-Party, sondern vielmehr für die große Einweihungsfeier des ersten Goldschmitt Technik-Centers. Natürlich wollten wir unseren Gästen das packende Viertelfinale und den unvergesslichen Elfmeterkrimi nicht vorenthalten, jedoch war die historische Neueröffnung des größten Montagebetriebs für Reisemobile und leichte Nutzfahrzeuge für uns und unsere Gäste ein weitaus größerer Grund zu feiern. Obwohl an jenem denkwürdigen Freitagabend sowohl die deutsche Mannschaft mit ihrem Sieg über Argentinien als auch die Firma Gold­schmitt mit der Einweihung des ersten Technik-Centers Geschichte schreiben konnte, mussten sich Ballack und Co. im darauffolgenden Halbfinale gegen Italien geschlagen geben. Somit war der Traum vom WM-Titel vorerst geplatzt – und es sollte noch acht Jahre dauern, bis die deutschen Fußballer an die Erfolge von ´54, ´74 und ´90 anknüpfen konnten. Die Erfolgsstory von Goldschmitt sollte allerdings ab dem Jahr 2006 kon­ti­nu­ier­lich weitergehen. Nach einem weiteren Neubau in Walldürn konnten im Jahr 2010 das Goldschmitt Technik-Center in Polch und 2015 das Goldschmitt Technik-Center in Leutkirch errichtet werden.

Standort Walldürn
Standort Polch
Standort Leutkirch